» Homepage » Beratung

Übernahme von Registrierungs- und Meldepflichten

Eine Vielzahl an EU-Richtlinien (wie z.B. die WEEE -, Verpackungs - oder Batterierichtlinie) schreiben spezifische Registrierungs- und Meldepflichten vor.  In den einzelnen EU Mitgliedstaaten werden die Richtlinien, und somit auch die Registrierungs- und Meldepflichten, unterschiedlich umgesetzt. Das Resultat sind länderspezifische Vorschriften mit unterschiedlichen Registrierungs- und Meldestellen und Kontrollbehörden.  Durch diese Unterschiede verlieren viele Unternehmen den Überblick über ihre rechtlichen Pflichten. Compliance wird zu einem unsicheren, komplizierten und zeitaufwendigen Prozess. 

Für Unternehmen, die den Überblick bewahren wollen und aus dem großen Angebot an Sammelsystemen das Günstigste wählen möchten,  bieten wir maßgeschneidert unsere Unterstützung bei der Registrierung und allen weiteren erforderlichen Schritten in den EU-Mitgliedstaaten an. Gerne übernehmen wir für Sie auch den gesamten Prozess der Mengenmeldungen.

  • Wir informieren Sie, ob Ihre Produkte betroffen sind und welche Schritte für die Erfüllung der rechtlichen Anforderungen zu setzen sein werden.
  • Wir stellen für Sie eine Übersicht über die Höhe der Registrierungs- und Meldekosten zusammen.
  • Wir bereiten sämtliche notwendige Formulare und Dokumente für Sie auf.
  • Wir erstellen individuelle Länderberichte, die Ihnen einen zusammenfassenden Überblick über  länderspezifische Behörden, Systeme und sonstige Besonderheiten geben.
  • Wir erstellen Berichte auch für Nicht-EU Länder.
  • Wir übernehmen die gesamte Kommunikation mit Sammelsystemen und Behörden und sind Ihr einziger Ansprechpartner für die Registrierung und Mengenmeldung.