RRR

Reusability, Recyclability, Recoverability-Direktive

Situation
Die Reusability/Recyclability/Recoverability-Direktive (RRR) regelt die Recyclingfähigkeit und Verwertbarkeit von Materialien bei der Produktion und dem Recycling von Fahrzeugen. Die RRR-Direktive verursacht in der Automobilindustrie hohen Arbeitsaufwand für OEMs und Zulieferer.

Herausforderung
Für Zulieferer reicht es bei weitem nicht aus, Werkstofflisten zu erstellen. Sie müssen darüber hinaus Teile definieren, für die eigene Regeln gelten, beispielsweise für Räder. Dazu kommen Regeln für Teile, die vor der Verwertung ausgebaut und wiederverwendet werden können.

Lösung
Der iPoint Compliance Agent (iPCA) hilft, die hierfür notwendigen Informationen zu sammeln und verschiedene Recyclingprozesse zu simulieren.
Damit lassen sich die notwendigen Wiederverwendungs- bzw. Wiederverwertungsquoten erfüllen. Mit den detaillierten ELV-Materialinformationen der iPoint-Lösung ist Compliance auch bei RRR garantiert. Die physikalische Demontage von Prototypen wird mit dem iPoint Compliance Agent (iPCA) überflüssig. Der Agent simuliert unterschiedlichste Prozesse, bietet volle Untersützung bei der Definition von Vorbehandlung, Zerlegung und Shredder und dokumentiert den Materialfluss bei allen eingesetzten Prozessen.
Die Software kalkuliert RRR-Quoten gemäß ISO 22628 und erstellt auch die zugehörigen Berichte konform zu diesem Standard und liefert einen wichtigen Baustein zur Typgenehmigung.

Praktisch: Gesamtkomponenten – wie komplette Fahrzeuge – lassen sich mit einem einzigen Prozessmodell abdecken. Die iPoint Lösung ist darüber hinaus flexibel erweiterbar, bespielsweise für DfE (Design for Environment) und LCA (Life Cycle Assessment).

Vorteile

  • Integration interner und externer Systeme
  • Einheitliche Bedienung
  • Einhaltung von Terminen
  • Toolbasierte Untestützung
  • Werkzeuggestützte automatisierte Kommunikation
  • Änderungen bei Anforderungen
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Verkürzte Entwicklungszeiten
  • Kostenreduzierung durch Simulation
  • Einfache Handhabung
  • Ersetzt physikalische Zerlegungen von Prototypen
  • Schnittstellen zu PDM, CAD

Funktionsübersicht


Basierend auf dem Compliance Agent Werkstoff Management

  • Eignung für Experten wie auch für „Gelegenheits Benutzer“
  • Volle Simulation des Materialflusses zur RRR Berechnung
  • Kalkulation der Quoten für Recoverability und Recyclability gem. ISO 22628
  • Flexible Berichtsmöglichkeiten (z. B. ISO 22628 konforme Berichte)
  • Volle Unterstützung zur Definition von

          - Vorbehandlung
          - Zerlegung
          - Shredder

  • Integration in den virtuellen Produkt Design Prozess

          - Unterstützung zur Identifikation von Verbesserungspotential
          - Design Optimierung

Consulting

Damit die Recyclingfähigkeit und Verwertbarkeit von Materialien bei der Produktion und dem Recycling von Fahrzeugen gewährleistet werden kann, müssen notwendige Informationen gesammelt und verschiedene Recyclingprozesse simuliert werden.

Folgende Consultingleistungen bieten wir Ihnen im Bereich RRR an

  • Analyse Ihrer aktuellen IT-Landschaft – Ermittlung des Ist-Zustands
  • Workshop zur Definition der genauen Anforderungen
  • Grundlagenschulungen zu speziellen RRR und LCA
  • Produkt-Schulungen mit unseren Spezialisten
  • Aufbau und Entwicklung von technischen Konzepten und Dokumentationen
  • Komplette Begleitung, Umsetzung und Implementierung der Projekte in der abgestimmten Zeit und dem vereinbarten Budget
  • kontinuierliche Betreuung auch nach erfolgreicher Implementierung

Vorteile

  • Kompetente Berater/Beratungsleistungen
  • Ein zentraler Ansprechpartner während der gesamten Projektlaufzeit
  • Maßgesschneiderte Projekte
  • Zielgerichtete Analyseprozesse
  • Vorort Projektbetreuung
  • Transparente Prozesse
  • Messbarer Mehrwert nach sofortiger Projektimplementierung
  • Zeit-/budgetgerechte Projektdurchführung