DfE

Design for Environment

Situation
Nachhaltige Produktentwicklung - Ökodesign.
Die Auswirkungen von Produkten auf die Umwelt können bereits in der Planung positiv gesteuert bzw. reduziert werden. Dazu betrachten wir Produkte über ihren gesamten Lebensweg – von der Rohstoffauswahl, über Materialeinsatz, Produktion, Transport und Nutzung bis hin zu Verwertung und Entsorgung.

Herausforderung
Unser Ziel ist es, die negativen Umweltauswirkungen in jeder einzelnen Phase zu reduzieren. Wichtig dabei: Die ökologische Verbesserung eines Stadiums wirkt sich positiv auf den gesamten Lebenszyklus aus.

Lösung
Bei der Reduktion schädlicher Umweltauswirkungen setzten wir auf folgende Faktoren:
  - maßvoller Einsatz von Ressourcen
  - umweltgerechte Materialauswahl (Sekundärrohstoffe vor Primärrohstoffen)
  - recyclingfreundliche Konstruktion von Produkten
  - recyclinggerechte Produktion

Wir setzen auf standardisierte Methoden, z. B. auf IEC 62430 Ökodesign für Consumer Electronics.

 

Vorteile

  • Integriertes Management: Die iPoint Sustainability Suite ergänzt die bestehenden Management System Ansätze um den Umweltaspekt der Nachhaltigkeit (LCA, Recyclingfähigkeit,...).
  • Ökodesign: Setzt auf standardisierte Methoden und Verfahren.
  • Tools: Unterstützt den Produktentwicklungsprozess durch den Einsatz von spezialisierten Tools.
  • Grüne Produkte: Der Einsatz der iPoint Sustainability Lösungen ermöglicht die Demonstration und Kommunikation von Umweltaspekten der Nachhaltigkeit, um die ökologischen Vorzüge, der nach diesem Ansatz entwickelten und hergestellten Produkte, aufzuzeigen.